Startseite > Reisen > Checkliste: Reisen in die Türkei

Checkliste: Reisen in die Türkei

Vor Reiseantritt ist so einiges zu beachten, vor allem wenn man ins Ausland also ein NICHT-EU-Mitglieds-Land wie die Türkei fliegt.

Damit Sie nichts vergessen, gibt es jetzt eine Checkliste für die Reise in die Türkei.

Sicherheitslage in der Türkei

Vor der Buchung sollten Sie sich auf der Seite des Auswärtigen Amtes zu aktuellen Reisewarnungen informieren.

Hier bekommen Sie alle nötigen Reiseinformationen und Informationen zur Sicherheitslage in der Türkei und den verschiedenen Regionen in der Türkei.

Auch die Einreisebestimmungen für die Türkei sind hier detailliert aufgelistet.

Reisedokumente für die Türkei

Vor der Einreise in die Türkei brauchen Sie sich normalerweise keine Sorgen machen, wenn Ihr Reisepass seit weniger als einem Jahr abgelaufen ist.

Selbst mit einem gültigen Personalausweis dürfen Sie einreisen, auch wenn dieser schon abgelaufen ist. Es gilt aber das selbe wie beim Reisepass, er darf maximal seit einem Jahr abgelaufen sein.

Auf Nummer Sicher geht man in jedem Fall mit einem aktuellen und gültigen Reisepass und einem Blick auf die Seite mit den Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige für die Türkei.

Einen netten Artikel zum aktuellen E-pass finden Sie Hier

Haben Sie sich über die Sicherheitslage informiert, könnten Sie Ihr Reiseziel buchen, denn auch in Ländern in denen ab und an Anschläge statt finden können versicherte Urlauber nicht kostenlos stornieren.

Nicht vergessen: Auch die Türkei ist weiterhin Anschlags gefährdet.

Im Prinzip gilt eine einfache Regel:

Reisen Sie nicht in den Osten oder den Süd-Osten der Türkei.

Diese Gebiete sind erhöht Anschlagsgefährdet.

Abgesehen von der Sicherheitslage ist es empfehlenswert, das jeweilige Wunschhotel doch noch einmal zu „googlen“ und in einschlägigen Reiseforen zu stöbern.

Schon oft ist es vorgekommen, dass gutmütige Reisende in einem türkischen Rohbau nächtigen mussten, weil sie auf die computeranimierten Bilder der noch im Bau befindlichen Hotelanlage hereingefallen sind.

Ob es das Hotel in der Türkei gibt und wie zufrieden die Gäste sind erfährt man schnell bei Holidaycheck oder dem Infoportal von Zoover. Wenn es das Hotel schon ein paar Jahre gibt, können Sie natürlich auch google maps bemühen

Krankenkasse

Vor Reiseantritt gilt es bei der jeweiligen Krankenkasse einen Urlaubskrankenschein zu beantragen, da die Krankenversicherungskarte in der Türkei und türkischen Krankenhäusern normalerweise nicht gültig ist 😉

Ist soweit alles in Ordnung, geht es ans Packen!

Deutsche Botschaft in der Türkei

Falls es dann doch einmal zu unvorhersehbaren Problemen im Land kommt. Sei es ein Raub bei dem alle Reiseunterlagen gestohlen wurden oder ein Unfall mit dem gemieteten Roller passiert. Dann hilft im Regelfall die deutsche Botschaft weiter.

Alle Auslandsvertretungen in der Türkei mit Adresse finden sie hier

Gepäck

Die Verordnungen zum Handgepäck sorgen bei vielen Urlaubern gut und gerne für Unmut, wenn Getränke und Nagelscheren weggeworfen werden müssen. Um dies zu vermeiden gilt das Prinzip der Information VOR Reiseantritt.

Eine sehr gute Übersicht über geltende Regelungen findet sich auf der Seite von Sunexpress.

Wer gerne und vor allem gerne zuviel einpackt sollte sich vor Reiseantritt informieren, was man eigentlich alles in die Türkei einführen darf.

Hier eine kleine Liste:

  • 200 Zigaretten, 50 Zigarren, 200 g Tabak
    5 l Spirituosen
  • 5 Flaschen Parfüm (120 ml)
  • Geschenke im Wert von 256 Euro
  • Artikel für den persönlichen Gebrauch:  1 Fotoapparat , 1 Taschenrechner, 1 Reisewecker, 1 Videokamera und 1 tragbares Radio.

Tipps zur Einfuhr von Gegenständen nach Deutschland sind VOR dem Shopping Marathon auf einem der türkischen Basare zwingend zu beachten…denn niemand will am Ende wegen ein paar Schnäppchen zuviel eine Beschlagnahmung und einem Straf- oder Bußgeldverfahren dastehen.

Ausführlich Auskunft gibt hier der Zoll was in und aus der Türkei mitgenommen werden kann.

Haben Sie sich bis hierher erfolgreich durchgeschlagen und stehen am Abflughafen, dann erkundigen Sie sich doch vor Ort ob und wo man seinen Koffer oder seine Tasche in Folie einwickeln lassen kann.

Gerade beim Flug in arabische Länder kann ich dies generell nur empfehlen, da man dort noch nicht auf vollautomatische Gepäckbänder setzt sondern viel in Handarbeit geschieht. Das hierbei auch gerne mal stärkere Kräfte an der Tasche zerren sollte bedacht sein.

Also entweder gleich robuste Koffer verwenden oder einwickeln lassen.

An jedem Flughafen sollten solche Wickelmaschinen gegen ein geringes Entgelt Ihren Koffer gut versiegeln.

Viel Spass und iyi yolculuklar!

Advertisements
Schlagwörter: , , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: